2 Kommentare

  1. Uta Schmidt
    21. Juni 2018 @ 20:56

    Ich stelle die Frage aus einer anderen Perspektive: Woher sollte Gideon den Mut hernehmen, Gottes Auftrag zu widerstehen? Ein Götze stellt eine enorme Last dar, die abgeworfen werden darf, ja, abgeworfen werden muss. Jeshua hat den Preis für uns bezahlt. Da wird Ungehorsam zur Lebensgefahr.
    Ich hatte einst die schwierige Aufgabe, Bücher meines Großvaters verbrennen zu müssen. Bücher voller Rebellion gegen Gott. Ich bat also meine Familie um die Herausgabe der Bücher. Ich erhielt nur die Hälfte. Unter Lebensgefahr vernichtete ich sie. Meine Mutter kostete es ihre erste Tochter.
    Jahre später fiel mir der versteckte Teil in die Hände. Diesmal fragte ich nicht mehr. Ich tat es einfach. Auch bei dieser Aktion trat erneut eine lebensbedrohliche Situation ein, aber ich hielt stand.
    Ich rate jedem, der sich mit einem solchen Götzen konfrontiert sieht, ihn unter Gebet zu entsorgen. In keinem Fall rate ich dazu ihn zu bewahren oder gar zu ehren.
    Ich wurde längere Zeit für diese Tat verurteilt. ich jedoch fühlte mich frei wie ein Schmetterling, denn ich habe meinem besten Freund gehorcht. Woher sollte ich den Mut nehmen IHM zu widerstehen. Er ist der Held, nicht ich.

    Antworte auf folgenden Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.