76 Kommentare

  1. Uta Schmidt
    5. März 2015 @ 9:13

    Wir haben auf unserer Liste folgende Städte:

    Aachen Berlin Bochum
    Chemnitz* Dortmund Düsseldorf Duisburg
    Essen Göttingen Hagen Köln KarlsruheLeipzig Mainz Nürnberg
    Regensburg Rottweil Stuttgart Trier Wuppertal

    Ich interessiere mich für einen Leitfaden für die Fürbitte
    Das Erwachen der messianischen Gemeinde
    Da kann man immer etwas dazu lernen

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      5. März 2015 @ 9:36

      Liebe Uta,

      danke, dass ihr mit eurem Gebetskreis hinter den Synagogen dieser Städte steht.
      Wir tragen dies hier dann so ein.
      Einen Gebetsleitfaden sende ich dir zu.

      Seid reich gesegnet

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

    • Iris
      28. Juni 2017 @ 15:52

      Hallo Uta,

      wann und wo trefft ihr euch zum Gebet? Ich bin Duisburgerin und möchte mich mit euch einklinken.

      Liebe Grüße

      Iris

      Antworte auf folgenden Kommentar

  2. Elena
    5. März 2015 @ 16:28

    Dann wird ab jetzt für die Synagogen in Bremen und Delmenhorst regelmäßig gebetet.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  3. Joanna
    6. März 2015 @ 0:12

    Ich möchte gerne Berlin* und Regensburg in meine Gebetszeit aufnehmen. Mit beiden bin ich mal in Kontakt gekommen.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  4. Brigitte Huber
    6. März 2015 @ 23:01

    Ich habe die wunderschöne Augsburger Synagoge schon vor vielen Jahren kennen und lieben gelernt. Es war damals wie Liebe auf den ersten Blick. Dies hat mich bis
    heute nicht mehr losgelassen. Ich werde für diese Synagoge eine Gebetspatenschaft
    übernehmen.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  5. Michael
    7. März 2015 @ 19:16

    Für Augsburg übernehme ich gerne die Gebetspatenschaft und werde es mit in unseren Schabbat-Kreis als Anliegen nehmen. Euch ein herzliches Schalom.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  6. Karsten
    8. März 2015 @ 2:54

    Auch, wenn schon 2 Leute für Augsburg beten, denke ich, ist es nicht schlimm, wenn ich mich auch noch für Augsburg entscheide oder? Warum? Ich kenne da einen lieben Bruder ganz persönlich. Außerdem hatte ich einmal mit meinem Hauskreis eine Führung durch diese Synagoge organisiert. Die Frau hatte uns alles so genjal erklärt, dass ich sie fragen mußte, ob sie Yeshua in ihrem Herzen hat.
    Gerne würde ich auch über die Grenzen hinausgehen. Mir liegt auch ganz besonders die große Synagog in Budapest auf dem Herzen, wo Theotor Herzel lebte und wirkte. Gerade in der heutigen Zeit geht es den Juden in Ungarn sehr schlecht. SIe werden drangsaliert und verleumdet. DIe Synagoge ist mir sehr angetan – von den Rabbinern und auch dem Personal. Ich war vor einigen Jahren einmal in dieser Synagoge. Es ist nun einmal so, wenn ich außwärts sein darf, gehe ich als erstes in die dort befindliche Synagoge. Deshalb würde ich auch noch die Synagoge in Erfurt auf meine Liste setzen. Dort kauft man u.a. einen sehr billigen Kiduschwein ein.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  7. Angela Hakelberg
    8. März 2015 @ 14:07

    Ich bete eh schon für die Synagoge in Augsburg.
    Der Rabbi ist mir auch sehr auf dem Herzen, für den bete ich speziell.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  8. Hanna Jungnickel
    8. März 2015 @ 15:47

    Hallo, da ich Augsburg sowieso auf dem Herzen habe, bete ich gerne auch für die Menschen in der Synagoge hier.
    Shalom und reichen Segen euch,
    Hanna

    Antworte auf folgenden Kommentar

  9. Christine
    9. März 2015 @ 20:39

    Liebe Emuna,

    für die jüdischen Gemeinden (Synagogen und messianische Gemeinschaften) in Hannover beten wir (2 Personen) schon sowieso.

    Shalom und viel Segen.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  10. Veronika Butt Azeem
    12. März 2015 @ 13:06

    Liebe Emuna
    Ich möchte hier in der Schweiz für 2 besondere Synagogen und ihre Gemeinden Fürbitte tun.Es ist mir wichtig das wir als Christen und als Schweizer und vorallem als Einwohner in dieser Gegend, Busse tun. Vor mehr als einem Jahr hatte ich in der Fürbitte zeit (in meiner damaligen Church) sehr stark den Eindruck für die Geschichte der Juden in der Schweiz Busse zu tun. Wir drei Beter stiegen also betend ins Auto und fuhren in die Dörfer wo die ersten Juden Asyl und geduldetes Wohnrecht erhielten.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Juden%C3%A4ule
    http://www.swissjews.ch/pdf/de/factsheet/SIG_Factsheet_Schweizer_Juden_de.pdf

    wir haben auch einen Hammas-freund als Stadtamman

    http://www.izrs.ch/judische-lobby-gegen-geri-muller-will-israel-seine-die-wahl-in-den-stadtrat-verhindern.html

    JHWH öffnete uns in beiden Orten: Lengnau und Endingen auf wundersame weise die sonst immer verschlossenen Türen. Wir Konnten in der Synagoge in Lengnau uns frei bewegen und Beten und Singen. file:///C:/Users/HP/Pictures/Synagoge-Lengnau.jpg
    Es würde uns dienlich sein wenn wir einen Leitfaden für Fürbitte erhielten
    Shalom
    Veronika

    Antworte auf folgenden Kommentar

  11. Daniela
    26. März 2015 @ 22:30

    Liebe Emuna, Minden und Herford sind durch meine Schwester und mich schon seit Jahren auf dem Herzen! Ich habe zu beiden Synagogen-Vorstehern auch persönlichen Kontakt und wir haben in dieser besonderen Zeit unsere Fürbitte für unsere Geschwister intensiviert- im und durch den Ruach! Shalom!

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      30. März 2015 @ 16:16

      Liebe Daniela,

      wie gut, dass ihr schon für diese Synagogen betet. Es ist schon erstaunlich,
      dass es doch einige Geschwister gibt, die die Fürbitte für die Synagogen vor Ort nicht
      haben liegenlassen. Weiterhin viel Freude beim Gebet.

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

  12. Eberhard Fuchs
    27. März 2015 @ 1:23

    In Ulm, Baden-Württ. existiert seit etlichen Jahren eine Synagoge, die seit 2012 ein
    neues Synagogengebäude/Gemeindezentrum hat, nur wenige Meter entfernt von der
    Synagoge aus dem Jahr 1873, die am 10.11.1938 abgebrannt und danach beseitigt wurde.
    Die fehlt auf der Liste!
    Wir vom Israelarbeitskreis Ulm/Neu-Ulm beten für sie. Außerdem bestehen Kontakte zu Mitgliedern der Ulmer Synagoge und ihrem Rabbi

    (Schon vom 12. bis 15.Jh existierte in Ulm eine Synagoge.)

    Antworte auf folgenden Kommentar

  13. Erika
    31. März 2015 @ 16:42

    Ich habe die Synagoge in Bielefeld auf dem Herzen. Ich komme aus Bielefeld und mir ist es ganz neu, dass es dort Juden bzw. messianische Juden gibt. Das freut mich extrem.
    Shalom
    Erika

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      31. März 2015 @ 17:04

      Liebe Erika,

      wie gut, dass du für die Synagoge in Bielefeld mit betest! Sei ganz lieb gegrüßt
      Emuna

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

      • André
        22. November 2016 @ 13:23

        Liebe Erika,
        auch wenn dein Eintrag schon etwas zurück liegt, so hoffe ich doch, daß du diesen Kommentar irgendwann finden wirst.
        Ich bin während meiner Suche nach einer jüdisch messianischen Gemeinde in Bielefeld auf diese wunderbare Seite gestoßen, ohne zu wissen, ob es eine solche Gemeinde dort überhaupt gibt.
        Dein Eintrag hört sich so an, als ob es in Bielefeld nicht nur die Synagoge gibt, sondern auch eine messianisch jüdische Gemeinde. Ist dem so? Und weißt du, wie man sie erreichen kann. Ich komme auch aus de Nähe von Bielefeld und suche Kontakt zu messianischen Juden. Würde mich freuen, wenn du da mit Informationen weiterhelfen könntest.
        In meiner Gemeinde gibt es auch einige Israel-Interessierte. Vielleicht könnte man sich ja mal zu einem gemeinsamen Gebet für unsere messianischen Geschwister hier im Raum treffen ( > wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind…).
        Den Segen des HÖCHSTEN dir zusprechend, André

        Antworte auf folgenden Kommentar

        • emuna
          23. November 2016 @ 8:56

          Danke für die Anfrage.
          Alles, was ich jetzt dazu sagen kann, ist, bitte mal auf
          unserer Connect-Karte nachsehen, was da im Raum Bielefeld eingetragen ist.
          Reichen Segen!

          Emuna

          Antworte auf folgenden KommentarReport user

  14. Mariusz
    5. April 2015 @ 22:05

    Shalom,

    ich komme aus der nähe von Dortmund und würde gerne die Gebetspatenschaft für Dortmund, Recklinghausen und eigentlich für ganz NRW übernehmen, also in unserem Shabbat-kreis dafür beten.

    Shalom und Segen im Herrn,

    liebe Grüße

    Mariusz

    Antworte auf folgenden Kommentar

  15. Margot Knipe
    9. April 2015 @ 10:07

    Liebe Emuna,

    ich möchte für Lörrach, Freiburg und Karlsruhe beten. Dafür brauche ich noch die Adresse für Freiburg und Karlsruhe, die Lörracher ist mir bekannt.
    Shalom!
    Margot

    Antworte auf folgenden Kommentar

  16. Swetlana
    9. April 2015 @ 20:33

    Ich möchte gerne für die Synagoge in Darmstadt beten.

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      11. April 2015 @ 20:20

      Liebe Swetlana,
      wie gut, dass du für Frankfurt und für Darmstadt betest. Wir hoffen so sehr,
      dass auch gerade hier in Deutschland mehr Juden, viele, viele, ihren Messias finden.
      Sei reich gesegnet.

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

  17. Swetlana
    9. April 2015 @ 20:34

    Und Frankfurt auch.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  18. Ina Klein
    10. April 2015 @ 6:33

    Ich würde die Zahl der Drei in Sachsen bitte voll machen und somit für Dresden beten.

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      11. April 2015 @ 20:16

      Liebe Frau Klein,

      das passt ja wunderbar, ich freue mich sehr darüber. Viel Freude beim Beten.
      Es ist mir ein großes Anliegen, dass die beiden Häuser auch hier in Deutschland
      zusammenrücken. Viel Segen!

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

  19. Angel78
    13. April 2015 @ 12:01

    Hallo, wir beten für magdeburg. Ist hier noch jemand aus der Region? Bitte meldet euch? 🙂

    Antworte auf folgenden Kommentar

  20. Angelika
    16. April 2015 @ 13:38

    Shalom Emuna, wir ich dir schon sagte wollen wir für die Synagoge in Gießen und Prag (Josephstadt) beten. Liebe Grüße Angelika.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  21. Marlene
    16. April 2015 @ 17:45

    Hallo,

    obwohl schon 5 hinter der Snagoge in Augsburg in Bayern stehen, will ich ebenfalls für sie beten – gobts da eine Art “Leitfaden” oder vergleichbares, das auch per E-mail erhältlich ist? Bitte keine Dateien im pdf gif oder docx Format (zwecklos)
    vioelen Dankfür alle Mühe
    Mit freundlichem Gruß
    Marlene

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      16. April 2015 @ 20:45

      Vielen Dank liebe Marlene, dass du eine Gebetspatenschaft für Augsburg übernimmst.
      Je mehr beten, umso besser, nicht wahr?
      Ich melde mich nochmals per E-Mail bei dir.

      sei herzlich gegrüßt
      Emuna

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

  22. Conny
    20. April 2015 @ 5:51

    Liebe Emuna, nun sehe ich, dass Pforzheim noch niemand hat und bitte Dich, mich dafür einzutragen.

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      20. April 2015 @ 5:58

      Ist schon passiert! Vielen Dank!
      Sei reich gesegnet.
      Emuna

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

      • Betty Valdes
        4. Juli 2018 @ 19:34

        Shalom, habe gelesen das in Frankfurt eine Jüdischen messianische Gemeinde gibt. Könnte ich die Kontakt Adresse bekommen
        Viele freundliche Grüsse
        Betty

        Antworte auf folgenden Kommentar

        • Naphtali
          5. Juli 2018 @ 16:03

          Liebe Betty,

          leider können wir Dir keine Kontaktdaten geben. Wer gefunden werden will, kann sich auf unserer Connect-Karte eintragen.
          Wir können und dürfen leider keine Daten, auch wenn wir sie hätten, einfach so herausgeben. Wir bitten Dich da um Verständnis.

          Liebe Grüße
          Naphtali

          Antworte auf folgenden Kommentar

  23. Dagmar Freundel
    29. April 2015 @ 15:42

    Liebe Emuna,

    du kannst mich gerne für die Synagoge in Baden-Baden eintragen.
    Danke, shalom Dagmar

    Antworte auf folgenden Kommentar

  24. Irmgard Nagel
    30. April 2015 @ 13:29

    Ich komme ursprünglich aus Fulda und würde sehr gerne für diese Synagoge beten. Wusste bisher gar nicht, dass es dort eine gab/ gibt. Ich werde sie sicherlich mal besuchen bei meinen gelegentlichen Aufenthalten in der Heimat.
    Und da ich in Düsseldorf wohne, bete ich natürlich auch gerne für diese vor Ort! Hier bin ich auch mit mehreren Betern zusammen. Vielen Dank für deine Initiative, Emuna!

    Antworte auf folgenden Kommentar

  25. Susi
    12. Juni 2015 @ 17:28

    Liebe Emuna!
    Hinter Freiburg ist ein Sternchen? Eine Synagoge haben wir, aber eine messianische Gemeinde?
    Ich möchte regelmässig mitbeten.
    Würdest Du die Zahl der Beter bitte aktualisieren, ich danke Dir! 🙂
    Herzlich,
    Susi

    Antworte auf folgenden Kommentar

  26. Silvia Pfeil
    28. Juni 2015 @ 13:22

    Liebe Emuna

    wunderbar, wie für die verschiedenen Synagogen in Deutschland und im Ausland
    gebetet wird. PTL
    Ich wohne in der Schweiz (Bodensee, Schweizer-Seite).

    Zur Info: Nebst den Synagogen in Endingen und Lengnau (sehr kleine jüdische Gemeinden),
    gibt es noch grosse Synagogen in folgenden CH-Stätten:
    Genf
    Lausanne
    Bern
    Luzern
    Basel
    Zürich (viele)
    St. Gallen (kleine Gemeinde)
    usw.
    Die Schweiz zählt noch ungefähr 18’000 jüdische Menschen.

    Schalom,
    Silvia

    Antworte auf folgenden Kommentar

    • emuna
      28. Juni 2015 @ 14:39

      Liebe Silvia,

      danke für den wertvollen Hinweis. Ich nehme diese Synagogen in der Schweiz mit auf.
      Vor etlichen Jahren hatten wir die “Gebetspatenschaften” für die Synagogen in viele Länder ausgedehnt, wie auch in die Schweiz,
      Österreich, Frankreich, Holland, Bulgarien, Brasilien usw. Ich freue mich, dass wieder mehr Beter aufstehen, auch aus anderen Ländern. Wie gut!

      Ein herzliches Schalom in die Schweiz
      Emuna

      Antworte auf folgenden KommentarReport user

  27. Regina
    3. Juli 2015 @ 20:38

    Ich übernehme eine ‘Gebetspatenschaft’ für die Synagoge in Augsburg, deren Rabbiner und Gemeindemitglieder. 🙂 Shalom, Regina

    Antworte auf folgenden Kommentar

  28. Doro
    15. Juli 2016 @ 21:45

    Shabbat shalom,
    ich möchte gern für die Gemeinde in Celle beten. Gibt es noch Gebetsleitfäden zum Zusenden?
    Danke und Grüße

    Antworte auf folgenden Kommentar

  29. Stefan Gross
    31. Juli 2016 @ 15:36

    Ich möchte gerne München*, Nürnberg* und Regensburg in meine Gebetszeit aufnehmen.
    Ich interessiere mich für einen Leitfaden für die Fürbitte “Das Erwachen der messianischen Gemeinde ” , was ich schon bestellt habe. Israel liegt mir sehr am Herzen, wie die Messianische Gemeinden.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  30. Julia
    26. September 2016 @ 14:19

    Liebe Emuna!Ich möchte für die Synagoge in Kiel beten.
    Shalom, Julia

    Antworte auf folgenden Kommentar

  31. Heike Schnell-Rogge
    30. November 2016 @ 23:46

    Shalom, Liebe Emuna,
    Ich würde gern eine Gebetspatenschaft für die Rostocker Synagoge übernehmen. Liebe Grüße und YHWH’s reichen Segen, Heike aus Rostock.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  32. LYA
    16. Mai 2017 @ 23:42

    Gottes Segen emune.

    Ich möchte gerne für Catania (Sizilien) beten!! Bzw. Gebetspartnerschaft übernehmen!! Gibt es noch Gebetslritfäden????

    Danke für die rückinfo Schalom und gottes Segen

    Antworte auf folgenden Kommentar

  33. Hope
    11. Juli 2017 @ 23:01

    Schalom Emuna,
    in Hameln gibt es derzeit zwei Synagogen: eine Reformgemeinde mit Rabinerin und vielfältigem Gemeindeleben, sowie eine traditionelle Gemeinde mit Erev-Shabat-Feier und am Schabat soziale Treffen – bitte betet für uns!
    Hope

    Antworte auf folgenden Kommentar

  34. Helena Tavares-Rumpf
    15. September 2018 @ 10:31

    Hallo!
    Ich würde gerne für die messianische Gemeinde in Herborn beten! Sie ist noch nicht auf eure Liste!
    Ich bete gleich für die Gemeinde in Essen mit.
    Liebe Grüße & Schabat Schalom
    Helena

    Antworte auf folgenden Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.