6 Kommentare

  1. Ursula Friedrich
    21. Dezember 2017 @ 14:27

    Shalom,Shalom,

    gebe Pr. Putin bei mir zuhause stehende Ovation!!!!!!!!!

    Des wegen haßt ihn der Westen – und möchte Russland – wie schon in den beiden Weltkriegen,
    in den dritten hineinziehen…

    Möchte empfehlen, den Briefwechsel, August 15, 1871, zwischen A.Pike und G. Mazzini zu lesen,
    beides Freimaurer und – jetzt mache ich mich wahrscheinlich unbeliebt – Krypto – Juden…

    In diesem Briefwechsel geht es um die perfide Planung der drei Weltkriege – zwei wurden ja schon
    sehr “erfolgreich” umgesetzt…

    Wer sie liest, wird erkennen, wer wirklich dahinter stand – nicht die “Blutrünstigen Deutschen” die die
    Welt beherrschen wollten…

    Gibt es nur in englischer Sprache.

    Shalom Ursula

    Antworte auf folgenden Kommentar

  2. Michael
    21. Dezember 2017 @ 17:39

    Danke für den Beitrag. Da können sich die westlichen Politiker mal eine Scheibe abschneiden. Aber es wäre sehr gut, wenn hier grundsätzlich auch die Quelle der Information angegeben wäre. Würde mich freuen, wenn das nachgeholt und bei künftigen Beiträgen grundsätzlich beachtet wird.

    Schalom
    Michael

    Antworte auf folgenden Kommentar

  3. Ursula Friedrich
    21. Dezember 2017 @ 20:12

    P.S. Putin

    Habe neulich ein Interview mit Pr. Putin gesehen, in seinem Dienstwagen, mit einem einzelnen
    Journalisten, in deutscher Sprache:

    Er wurde gefragt, weshalb der Westen ihn so haßt, seine Antwort war, weil ich nicht so bin, wie
    sie mich haben möchten…

    Wer ihn haßt, ist die linke Medienpest – viele Menschen in Deutschland finden gut, wie Putin in Russland
    handelt…, und wollen keinen Krieg mit Russland!

    Pr. Putin war schon Trump – da gab es Pr. Trump noch nicht als President – was ich damit meine?

    Russland den Russen, die Bodenschätze den Russen…

    Vorsicht, bei allem, was über Pr. Putin und Pr. Trump verbreitet wird – klar, sind sie fehlbare Menschen!

    Shalom Ursula

    Antworte auf folgenden Kommentar

  4. Gaby Wegener
    28. Dezember 2017 @ 18:59

    Schon mal Matthäus 5, 43 – 49 gelesen?

    Antworte auf folgenden Kommentar

  5. Uta
    29. Dezember 2017 @ 15:29

    Bei allem notwendigen Respekt sollten Nachfolger Jeshuas niemals in der Täuschung leben, Pr Putin sei ein Mann des Friedens. Er versteht es, sich die Religionen nützlich zu machen. Es wäre nicht weise sich ihm anzuvertrauen. Auch ein Herr Putin kommt nicht unbefragt am Kreuz vorbei. Ganz so smart kommt er wohl nicht aus dem Gericht welches seine servile Art in der Tiefe zu durchleuchten weiß. Christliche Anlehnungsbedüftigkeit wird eine große Entäuschung mit sich bringen, denn er ist nun mal kein Lamm. Ein Bär kommt dem wohl näher und Bären fängt man nicht von Hand. Dass er sich artig artikulieren kann täuscht nicht darüber hinweg dass Bären, keine Vegetarier sind, auch wenn sie gerne Honig schlecken.

    Antworte auf folgenden Kommentar

  6. Klaus Kenzler
    14. Februar 2018 @ 9:28

    Hoch interessante Infos und Meinungsäußerungen. Bin weder rechts_noch Linksradikalinski eingestellt. Bin Christ und für freie Meinungsäußerung. Der ōslam ist laut Koran nicht grundsätzlich schlecht, sollte jedoch unsere christliche Einstellung akzeptieren und nicht sich in unsere abendländische Kultur drängen. Wer sich nicht in unsere Kultur anpassen kann, soll dahin gehen, wo er sich wohlfühlt. Dahingehend stimme ich mit Herrn

    Putin überein.

    Antworte auf folgenden Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.