2 Kommentare

  1. Ottmar
    28. September 2018 @ 8:28

    Schalom,
    ich bin ein bisschen durcheinander gekommen.
    Ihr schreibt in den Bibelstellen das christliche HERR und danach das jüdische JHWH.
    In meiner neuen Bibel NEÜ ist das gut geschrieben, da steht Jahweh für Gott im AT.

    Ich denke, dass die Braut Christi eigentlich die Braut von Jahweh ist.
    Im Tenach wird es so geschrieben. Die Braut Christi ist erst im christlichen aufgetaucht.

    Antworte auf folgenden Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.