3 Kommentare

  1. Silke Bernstein
    19. Februar 2016 @ 10:37

    Lieber Hosea, ich finde deinen Bericht sehr gut und rührig, (ich habe es besucht und finde es sehr hoffnungsvoll und Freude kommt auf, wenn man sieht was dort alles wächst und wie es sich entwickelt.) Der Kampf um dieses Land ist auch da, traurig….

    Mit dem osmanischen Reich bin ich nicht ganz einverstanden….? Von dem was ich lese und weiß regierten die Osmanen , sozusagen Palästina, für 400 Jahre 1516 bis ca. 1817 bis General Allenby (britisches Mandat) ins Land kam und sie vertrieb. Sie waren bereit das Land ohne Gegenwehr, Kampf zu verlassen, weil es ein verlassenes Land war und nicht viel da war…..???

    Ein Jude, der sich zu Jeshua bekennt ist sehr ermutigend . Danke für die Videos. Ich freue mich einfach :0)

    • Profilbild von Hosea
      21. Februar 2016 @ 10:50

      Liebe Silke,
      Danke für deine Anmerkung. Ja, deine Formulierung bezüglich des Osmanischen Reiches ist definitiv besser. Ich hatte allgemein über das Osmanische Reich geschrieben, du über ihre Herrschaft in Palästina, die hier mehr Sinn macht.

      Viele Grüße,
      Hosea

  2. Mariusz
    28. Februar 2016 @ 18:02

    Shalom Hosea,

    Ich hoffe und glaube sehr, das man sich nicht entmutigen lässt von den ganzen Streitigkeiten die auch da sind um Judäa und Samaria, das sich das Vol nicht entmutigen lässt, den das ist die verheißung an die Kinder Israels, das man ins Land kommt und es bebauen soll. Und der HERR wird für uns kämpfen.

    Ich lese gleich im anschluss den zweiten Teil.

    Shalom und Segen im Herrn,

    Mariusz